travel-t.magnoto.de/mobile


[+] Liste der SEITEN


[+] GESAMTER Inhalt auf Seite: Homepage


[+] MODULE auf Seite: Homepage


Einzelnes Modul

 

23.07.2012 14:45

Einen Abend nach Kuba

Für viele hat die Urlaubssaison schon begonnen – aber viele müssen noch zuhause ausharren, bis die ersehnte Auszeit kommt. Um das Warten zu überbrücken, kann man sich aber schonmal einstimmen auf die Ferien: mit einem lustigen Abend, der in ein bestimmtes Land führt. Zum Beispiel: nach Kuba! Ein paar Anregungen:

Reisen geht durch den Magen

Am schönsten is es natürlich, wenn man landestypische Speise auftischt. Die Kubaner haben kein absolutes, typisches Essen,wie beispielsweise die Pizza aus Italien oder der Irish Stew aus Irland. Häufig kommen jedoch in Kuba Reisgerichte mit schwarzen Bohnen und dazu Schweinefleisch vor oder als etwas spezielleres: Conejo con ajo, ein Kaninchengericht. Die Desserts sind meistens extrem süß und oft mit Kokosraspeln, wie zum Beispiel die leckeren Kokos-Flans.
Genauso wichtig wie die kulinarischen Ideen sind natürlich auch die Getränke. Besonders Cocktails sind für Kuba berühmt, da oft der berühmte Rum als Grundlage dient: so zum Beispiel der eher schwere Cuba Libre oder der süß-bittre Caipirinha. Aber auch der bekannte Margarita oder Mojito passen perfekt zu Kuba. Wem also beispielsweise Kochen zu viel Aufwand ist, der kann auch einfach einen kreativen Cocktail-Abend veranstalten: entweder beauftragt man eine Person aus dem Freundeskreis, die sich vorher mit den Rezepten vertraut macht – oder man stellt eine große Auwahl an Getränken auf einen Buffett-Tisch und verteilt neben den entsprechenden Zutaten kleine Kärtchen mit den Rezepten. So kann jeder Gast auch selbst zum Barkeeper werden.

Rauchige Atmosphäre

Wenn dann das große Mahl verdaut ist, kann man sseinen Gästen echte kubanische Zigarren anbieten – der Inbegriff für enstpannten kubanischen Lebensstil. Da kann man sich informieren, welche Marken und Geschmacksorten es gibt. Eine etwas andere Art von Aperitif!

cuban1.jpg

Musik und Deko

Essen, Cocktails und Zigarren – die wesentlichen Grundsteine für den kubanischen Abend sind gelegt! Doch es geht noch mehr, denn natürlich fehlen noch Deko und Musik. So kann man beispielsweise Palmblätter und halbierte Kokosnüsse verteilen. Und die Musik gibt den letzten Schliff: Bands wie Buena Vista Social Club entführen die Gäste dann endgültig auf die ferne Insel.


Login  |  Hier kannst Du Dich neu anmelden

Zur Desktop-Version